Spezialitäten aus den verschiedenen Region der Alpen

Regionen Kochen.

Eine jede Region im alpinen Raum ist von ihrem Klima geprägt. Nord-, ost- süd- oder westliche Ausrichtung, Höhenlage, Sonneneinstrahlung und die verschiedenen Wetterdynamiken beeinflussen allesamt das Klima der jeweiligen Regionen des Alpenbogens. Zudem trennten bis zu den technischen Errungenschaften der Eisenbahn und Automobilentwicklung des 19. und 20. Jahrhunderts, die hohen Gebirgszüge die Menschen der Regionen voneinander. So konnten sich verschiedenste kulinarisch und traditionelle Kreationen gut entwickeln. Sie werden in der bäuerlichen Kulinarik der Schweiz kein Knödelrezept finden und in Oberösterreich tauchen Sie in ein Knödelparadis ein. Die Vorarlberger Kulinarik ist bunt mit den verschiedenen Riebel-Gerichten aus Maisgrieß, Beeren und Pilzgerichten und wurde naturgemäß von der Schweizer Käsekultur stark beeinflusst. In Tirol lebt die Räucherkunst zur Konservierung des wertvollen Fleisches. Südtirol hingegen besticht mit Schlutzkrapfen, Eisacktaler Kasnocken, Rote Rüben und Schüttelbrot. Die Seen Kärntens prägte mit Fischgerichten und Kasnudeln seine Kulinarik. Und so weiter… So erzeugte jede alpine Region mit seinen klimatischen Einflüssen seinen eigenen kulinarischen Fingerabdruck, was im Gesamten einen unerschöpflichen Reichtum kulinarischer Gerichte ergibt. In diesen Kursen beleuchten wir die Regionen und kitzeln die verborgenen Köstlichkeiten an die Oberfläche.

Mindestteilnehmeranzahl 5 Personen.
Getränke sind im Kurspreis nicht inkludiert.


Nächster Termin:

13.06.2024 15:00 - 21:00 Uhr » JETZT ANFRAGEN

"Salzburger Spezialitäten!"
Kursinfo: Das Bundesland Salzburg mit dem starken Rückgrat der Hohen Tauern zählt zu den gebirgigsten Regionen im Alpenraum. Die Viehwirtschaft und deren Erzeugnisse daraus, zählten zu den Haupterwerbszweigen der Einwohner. Wir bereiten in diesem Kurs Kaspressknödel in Zwiebelsuppe, Lungauer Hasenörl mit Sauerkraut, Pinzgauer Kasnocken, Filzmooser Fleischkrapfen, Flachgauer Bierfleisch und Salzburger Pfannennocken als süßen Abschluss zu.

Preis: EUR 140,00 / Teilnehmer inkl. USt.


14.11.2024 15:00 - 21:00 Uhr » JETZT ANFRAGEN

“Spezialitäten aus Böhmen und dem Waldviertel“
Kursinfo: Im späten Mittelalter erfreute sich Wien am Zulauf von böhmischen Gastarbeitern, deren einzigartige Kulinarik die Wiener Küche nachhaltig bereicherte. Speziell im Waldviertel verschmolz die österreichische und böhmische Küche miteinander. In diesem Kurs bereiten wir eine köstliche, altböhmische Kuljada mit Waldpilze, in Weißwein gedämpften Waldviertler Wurzelkarpfen mit Kren, böhmische Krautkrapfen, Waldviertler Grammelknödel mit Ei in Reibeteig mit Sauerkraut, Böhmische Knödel mit Steinpilzsoße und Mohnnudeln zu.

Preis: EUR 135,00 / Teilnehmer inkl. USt.


21.11.2024 15:00 - 21:00 Uhr » JETZT ANFRAGEN

"Südtiroler Spezialitäten"!
Kursinfo: Südtirol als ehemaliger Teil der österreichischen K+K Monarchie bietet ein eigenes Universum an verschiedensten Gerichten. In den verschieden Stockwerken der Alpensüdseite gedeihen nahezu alle Pflanzen, aus denen Südtirol seine Kulinarik definiert. In unserem heutigen Kochkurs bereiten wir eine Apfelsuppe, rote Rübenknödel gefüllt mit Ziegenkäse mit Schabzigerkraut, Pustertaler Schlutzkrapfen, Polentakrapferl mit eingemachtem Gemüse und mit Käse überbacken und Sterzinger Krapfen als Nachspeise zu.

Preis: EUR 135,00 / Teilnehmer inkl. USt.



Weitere Kurstermine erhalten Sie auf Anfrage per e-mail.